Dienstag, 1. Dezember 2009

Rollstuhlfahrer unerwünscht

Heute habe ich bei Tauschticket einen Thread gelesen der mich mal wieder mit dem Kopf schütteln ließ. Speedy_Gonzales berichtete das sie mit 6 anderen Rollstuhlfahrern aus einer Disko geworfen wurde weil sonst die Verletzungsgefahr für die Betrunkenen zu hoch würde.

Die Geschäftsführung des "Roschinsky's" äußerte sich dazu auch in ihrem Gästebuch:
Liebe Gäste, aus gegebenem Anlass möchten wir uns hier in eigener Sache äußern. Am letzten Wochenende kam es zu einem Vorkommnis, dessen Diskussion die emotionalen Wogen schnell hoch schlagen lassen kann. Wir möchten hier gerne auf der freundlichen, sachlichen Ebene bleiben und die Angelegenheit auf vernünftige Weise aus unserer Sicht erläutern. Zunächst: Menschen, die in punkto Mobilität auf einen Rollstuhl angewiesen sind, sind uns selbstverständlich herzlich willkommen. Jedoch füllt sich das Roschinskys ab einer gewissen Zeit erheblich mit Gästen und natürlich steigt auch der Alkoholkonsum. Im Zuge dessen haben wir in der Vergangenheit leider die Erfahrung machen müssen, dass Rollstuhlfahrer im Gewühl sowohl auf der Tanzfläche als auch rund um den Tresen schnell übersehen werden, wobei es immer wieder zu Zusammenstößen kam. Diese verliefen bisher glücklicherweise stets mehr oder weniger glimpflich. Damit es nicht zu womöglich folgenreicheren Geschehnissen kommt, bitten wir Gäste, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind - zu ihrer eigenen, als auch zur Sicherheit der anderen Gäste - zu einer Zeit vorbei zu kommen, in der das Roschinskys nicht bis zum Bersten bevölkert ist. So auch am letzten Wochenende, als eine größere Gruppe Rollstuhlfahrer zu Gast war. Die "Rush hour" stand unmittelbar bevor und unser Personal wies die Gruppe auf die kritische Situation hin. Noch einmal: dies war kein "Rausschmiss" aus irgendwelchen unsinnigen, diskriminierenden Gründen, sondern einzig und allein eine Bitte, die aus unseren Erfahrungen der vergangenen Jahre resultierte. Wir weisen niemanden auf Grund der Tatsache ab, weil er auf eine Mobilitätshilfe angewiesen ist - vielmehr ist es unsere Absicht, sicherzustellen, dass alle anwesenden Gäste die Party genießen können und niemand versehentlich zu Schaden kommt. Euer Roschinskys-Team

Ein meiner Meinung nach absolut unglaublich diskriminierendes Verhalten der Verantwortlichen, aber was bilden sich Rollstuhlfahrer auch ein sie dürften wie jeder andere auch zur Hauptzeit vor die Tür gehen und feiern...

Toll war das Verhalten von etwa 50 unbeteiligten Gästen die sich solidarisch mit den Rollstuhlfahrern zeigten und ebenfalls gingen.

Schade dass diese Geschichte eher keine richtig weiten Kreise ziehen wird, dazu ist das öffentliche (und auch virtuelle) Interesse wohl leider zu gering.

Mittwoch, 4. November 2009

Traurig - der Toyotaausstieg

Das ist ein trauriger Tag für mich :(

Ich bin seit vielen Jahren Formel 1 Fan und stehe zu jeder Tag- und Nachtzeit auf um das Rennen live zu sehen (und dabei bin ich ein Langschläfer), war jedoch nie Fan eines Teams oder eines einzelnen Fahrers.

Seit Toyota in die Formel 1 kam bin ich jedoch Toyotafan - warum? das kann ich gar nicht so genau sagen, mir ist das Team sympathisch, die Fahrer meist auch (okay Ralf Schuhmacher war nicht so ganz mein Fall) und ich hatte ihnen einiges zugetraut. Ich habe mir sogar eine Fahne gekauft, obwohl ich solche Merchandisingprodukte eher als rausgeworfenes Geld betrachte und das Geld lieber in Bücher investiere.

Seit knapp einer halben Stunde ist nun der Ausstieg des Team zum Ende des Jahres offiziell :(

Ich bin traurig, hatte ich doch trotz der vielen hartnäckigen Gerüchte auch entgegen aller Vernunft noch gehofft dass die Teamspitze den Aufwärtstrend speziell in den letzten beiden Jahren sieht, die Erfolge in diesem Jahr, die eingefahrenen Punkte - statt nur den nie eingefahrenen Sieg. Dabei waren sie doch so manches Mal knapp davor dieses Jahr, das wäre doch ausbaufähig gewesen...

Bitter das immer mehr der bekannten und großen Automobilhersteller aus der Formel 1 aussteigen, nachdem letztes Jahr Honda ausstieg traf es dieses Jahr BMW und Toyota - wann steigen wohl die andern großen aus?

Ob ich nächste Saison weiterhin zu jeder noch so frühen Stunde aufstehe weiß ich noch nicht, vielleicht iet jetzt einfach der Zeitpunkt für mich erreicht das Thema Formel 1 hinter mir zu lassen - mal sehen.

Die Fahne werde ich dennoch weiter in Ehren halten.

Mittwoch, 28. Oktober 2009

Die Dröhnung

Wow, momentan bietet RTL mir ja die volle Dröhnung und das gleich in 2 Fällen:

1. Trash-TV

Jaja, ich weiß es kuckt niiiiiiie jemand "Schwiegertochter gesucht" oder "Bauer sucht Frau" - aber es liest ja auch niemand die Bild ;) (die les ich sogar tatsächlich nicht). Ich kucke es weil es mich köstlich unterhält. Momentan läuft gerade beides bei RTL, sonntags die Schwiegertochtersuche und montag gibt's dann die Bauern.

und danach gibt's

2. Serien

Dienstag war schon immer ein toller Abend bei RTL weil "Monk" kam, dann entdeckte ich irgendwann in der letzten Staffel noch "Dr. House" und blieb auch noch immer öfter bei "Law & Order" hängen. CSI Miami kuckte ich sporadisch weil es in Miami spielt (also zumindest angeblich *g*)

Leider hat RTL den Dienstagabend jetzt für mich etwas entzerrt, CSI Miami schaue ich immer noch nur ab und an, House versuche ich immer zu sehen - Monk brauche ich aber ja jetzt nicht mehr denn RTL findet es ja ganz toll nach 4 neuen Folgen zig Wiederholungen zu versenden, das brauch ich nicht denn die hab ich alle werbefrei auf DVD. Damit bleibt der TV dann auch für Law & Order aus (die außerdem jetzt offenbar ne neue Besetzung haben die mir nicht gefällt) so ist der RTL Abend immerhin nun dienstags schneller beendet.

Diese Trash-Dröhnung ist aber eigentlich nur in Gesellschaft so richtig unterhaltsam. Das hab ich in heldenhaften Selbstversuchen getestet ;). Ich lästere entweder bei Bekannten (wobei es ja niiiiiiiiiie jmd kuckt) oder aber entweder im Buchticketforum oder aber im IOFF - und DAS macht die Sendungen erst wirklich unterhaltsam. Danke dafür :)

Nun sollte ich aber schleunigst ins Bett, morgen bzw. heute abend (Mittwoch) steht ja wieder senden an und der "Musicaldome" soll ja nicht zum Schlafdome werden ;)

Samstag, 24. Oktober 2009

Noch so viel zu bloggen

Ich lebe noch und bin nun definitiv auch fast wieder gesund :) juchuuu!

Ich hab in meiner "to blog" list noch soooooo viele Dinge und irgendwie komm ich gar nicht richtig dazu :(. Ganz schön doof, für mich, für euch und für alle ... wobei ... liest hier überhaupt wer? Laut stats ein paar wenige, aber sind das vielleicht nur Bots? Falls hier echte Menschen lesen - ich freu mich riesig über Kommentare.

Heute wollte ich produktiv sein: Bücher bei Tauschticket einstellen, lesen, Knight Rider anschauen und bloggen.

- nur ein Buch bei Tauschticket eingestellt - beide Kameraakkus waren leer *grmpf*

- Knight Rider angeschaut, war ganz okay

- gebloggt: hiermit irgendwie auch erledigt aber eigentlich nicht das was ich eigentlich verbloggen wollte

- lesen: noch keine einzige Seite, werde ich aber gleich mal noch ein bisschen nachholen

Außerdem sollte ich mir noch Gedanken über mein Abendessen machen und die Hasenklos entstinken, immer wieder rätselhaft wie so ein kleines Tier so viel zusammenstinken kann in so kurzer Zeit.

Montag, 12. Oktober 2009

Autsch

Ich bin ja ein bisschen mäkelig was Bier betrifft, trinke es nur selten und oft ist es mir zu bitter und wird deshalb mit Cola oder Limo verpanscht.

Es gibt aber Biersorten die ich auch pur mag, dazu zählen vor allem Reissdorf Kölsch, Berliner Kindl und Amstel Bier. Alle Sorten gibts hier in BaWü nicht :( Nun hat mein Bruder mir aus Holland einen 12er Pappkarton mit Amstelflaschen mitgebracht und ich staunte nicht schlecht als ich da eine 0,25 Liter Flasche rausholte - süß diese Fläschchen und warm wirds auch nicht ;)

Noch blöder hab ich allerdings wegen des Verschlusses gekuckt - ein normaler Kronkorken sitzt auf einem Drehgewinde und auf der Flasche steht "Twist open" - versucht und als gute Art sich Schmerzen zuzufügen notiert.

Autsch! Wer erfindet denn sowas?!

Mal sehen ob ich noch ein Bild nachreichen kann.

Mittwoch, 30. September 2009

Er ist weg

Er scheint weg zu sein, seit Wochen ist er nie da wenn ich zum Einkaufen komme und im Laden begegnete er mir auch nicht, weder an einem Rollstuhl noch vor einem Läufer.

Schade, es war echter Luxus und ein Argument dort einzukaufen.

Immer diese Wiederholungen

Letzten Donnerstag freue ich mich auf eine neue Folge von "Im Namen des Gesetzes" auf RTL, es wurde oft Werbung gemacht das die Serie endlich wieder läuft und dann wurde ich bitter enttäuscht, es war nur eine Wiederholung :(

Sehr schade, werd ich die Folgen also wohl nicht mehr ansehen wenn ich sie ja eh schon kenne.

Am Dienstag, das selbe Spiel. Ich war fest davon überzeugt am Dienstag käme die letzte der aktuellen Monk Folgen bevor wieder diese unsäglichen Wiederholungen beginnen (warum startet ihr die "Psych" Staffel eigentlich nicht gleich, ohne diese Wiederholungen?) - Pustekuchen, es war eine ziemlich alte Wiederholung.

Danke RTL so reduziert sich mein TV-Konsum ebenfalls.

Wahlausgang

Tja, die Wahl ist gelaufen und entgegen meinen Vermutungen hat es für schwarz-gelb tatsächlich gereicht, ich bin verwundert und auch ein bisschen entsetzt ehrlich gesagt.

Guido Westerwelle kann nun Vizekanzler werden und der Außenministerposten ist auch im Gespräch.

Nun bin ich gespannt ob er in seiner Amtszeit deutliche Verbesserungen in Bezug auf die Gleichstellung von Homosexuellen erreichen kann/will oder ob ich da zu viel erwarte.

Bei Schäuble hatte ich ja anfangs auch die Hoffnung er würde vielleicht Gesundheitsminister und könnte die Pflegeversicherung und auch die Leistungen der Krankenkassen vielleicht so reformieren das es positiv für Rollstuhlfahrer ist - zu viel erwartet, er hatte wohl keine Lust seine Behinderung positiv zu nutzen, statt dessen wurde er Innenminister und sorgte bei mir bei jedem Auftritt in der Öffentlichkeit für einen hohen Schamfaktor durch sein Auftreten. Dabei hätte er die Chance gehabt das Bild von Behinderten in der Öffentlichkeit zu verbesssern statt es zu verschlechtern :(

I proudly present

Taddaaa - hier noch das Ergebnis des Backversuchs vor 2 Wochen:

Null-Null WC-Frischesiegel oder auch "Der Klostempel"

Ich mache ja bei TRND immer mal wieder mit wenn es etwas interessantes zur Auswahl gibt.

TRND ist eine Plattform die via Mundpropaganda Produkte bekannt machen will und so werden immer eine bestimmte Anzahl des zu testenden Produkts an ausgewählte Tester (ausgewählt wird via Precreenerumfragen und durch Bewerbungen die man schreiben muss) vergeben.

Nachdem ich ganz lange (seit März) nichts mehr testen durfte,  obwohl mich so manches Produkt wirklich sehr gereizt hätte gab es nun einen neuen Test - Klosteine ohne Körbchen.

Mein erster Gedanke war "Hä?!" - auch der Projektfahrplan machte mich noch nicht so richtig schlau, vorstellen konnte ich mir das alles noch  nicht so richtig.

Das Prinzip soll sein das Frischesiegel wird in die Kloschüssel geklebt, da stellen sich natürlich sofort mehrere Fragen:

- Wie sieht dieses ominöse Frischesiegel aus?

- Hält das überhaupt?

- Widersteht es der Klobürste?

- Bekommt man es überhaupt unfallfrei und unkompliziert ins Klo?

Sonntag, 27. September 2009

Wahlsonntag

oder wie RTL für mich völlig unverständlich titelt "Tag der Duelle".

Der beginnt bei RTL wohl um 4:30 heute früh mit dem Kampf von Vitali Klitschko, natürlich würde sich RTL aber nicht mit einem solch normalen Titel zufrieden geben - nein, es heißt "Operation L.A. - Dr. Klitsch K.O vs ..." als ich die Ankündigung zum ersten Mal in der Werbung sah war mein allererster Gedanke "Welcher Idiot hat sich nur diesen Schwachsinn ausgedacht?!" Oder findet das irgendwer gut, witzig oder originell?

Weiter geht es dann nachmittags mit der Formel 1 in Singapur - das einzige Nachtrennen im Formel 1 Kalender und schon deshalb irgendwie was besonderes im Vergleich zu sonstigen Rennen. Wo genau das Duell da versteckt ist hat RTL mir aber nicht verraten, wahrscheinlich meinen sie ihren heißgeliebten Vettel vs. Button, was ja kein wirkliches Duell ist denn Button muss momentan ja noch nicht vor Vettel zittern (eher vor Barrichello). Vielleicht hofft RTL aber auch auf viele Überholmanöver was aber bei eine Stadtkurs wie in Singapur ziemlich utopisch ist, aber wer weiß das schon...

Abends heißt das Duell dann Bundestagswahl - Duell? Wer gegen wen? Die Parteien gegen sich selbst oder alle gegen die Linken? Denn zumindest die im Vorfeld getroffenen Koalitionsaussagen lassen das ja vermuten. Irgendwie scheinen die Parteien nichts dazuzulernen, wieder einmal wird alles ausgeschlossen so das eigentlich nur noch Schwarz-Gelb und Rot-Grün als Bündnisse übrig bleiben, was aber passiert wenn weder Schwarz-Gelb noch Rot-Grün oder auch evtl. noch Schwarz-Rot die Mehrheit haben (und damit rechne ich eigentlich) darüber schweigt man lieber. Ob man mit den Aussagen mit den Linken nicht koalieren zu wollen evtl. den Mund zu voll genommen hat? Ich befürchte es eigentlich und sehe das zu erwartende Hickhack mit etwas Sorge ehrlich gesagt.

Meine Prognosen für die Wahl sehen momentan so aus:

CDU: wird wahrscheinlich an der Macht bleiben (auch wenn es mir persönlich nicht zusagt) und sich trotz Stimmenverlusten als Wahlsieger sehen. Es bleibt dann abzuwarten wie schnell die Wahlversprechen gebrochen werden, lange wird es wohl nicht dauern.

SPD: weia, ich fürchte die werden tief fallen (tut mir ja fast schon etwas leid) und Herr Steinmeier hat einfach zu wenig Profil um Kanzler zu werden, ich bin mir aber nicht sicher ob der SPD das nicht sogar bewusst war. Wieso macht Wowereit eigentlich keine Kanzlerkandidatur? In der Opposition könnten sie sich aber zumindest wieder sortieren, denn mE haben ihnen die 4 Jahre große Koalition nicht gutgetan.

FDP: Werden wohl Stimmen gewinnen, hoffentlich nicht zu viele sonst könnten sie zum abheben neigen und ich will Westerwelle eigentlich gar nicht so viel im TV sehen.

Grüne: Da bin ich wirklich unentschlossen, in den Landtagswahlen waren sie ja recht gut und im Saarland sind sie ja sogar das Zünglein an der Waage, auf Bundesebene sind sie für mein Empfinden aber gerade zu farblos. In der Opposition haben sie sich nicht so hervorgetan das ich mir sie gemerkt hätte. Mal sehen wievielen anderen es noch so geht. Auch da fehlt gerade so ein richtiger Charakerkopf wie es z.B. Joschka Fischer war.

Die Linke: Ich denke das wird die Partei sein die am Ende ihr Ergebnis als einen echten Sieg betrachten kann, denn ich würde jetzt mal vermuten das sie die Partei mit den größten Stimmengewinnen ist. Allerdings will ja noch niemand mit ihr koalieren und mit hoher Prozentzahl dürften sie auch nur ungern in der Opposition sitzen - ich denke das wird ziemlich spannend. (wobei mir persönlich eine zu hohe Prozentzahl ja auch etwas Angst macht, als eine unter mehreren Parteien könnte ich mir sie aber in der Regierung vorstellen damit sie lernen das nicht alles so leicht umzusetzen ist wie sie es daherreden)

Die Piraten: neue, kleine Partei die es mit viel Glück über die 5% Hürde schaffen könnte - ich würde ja eine neue Partei im Bundestag generell begrüßen um ein bisschen frischen, jungen Wind reinzubringen. Und dann bliebe es spannend wie sich die Piraten im Oppositionsalltag bewähren, ob das so richtig klappt da bin ich mir nicht ganz sicher ehrlich gesagt - aber den Linken hat es anfangs auch niemand zugetraut und jetzt haben sie die Chance drittstärkste Partei zu werden...

Ich habe schon gewählt, das mache ich seit ich es darf immer schon per Briefwahl da es mir meist zu aufwendig ist mir ein rollstuhlzugängliches Wahllokal zu suchen (früher in meiner saarländischen Heimat gabs ein solches eh nicht glaub ich). Ich gebe meine Stimme allerdings immer ab, denn wenn ich es nicht täte bräuchten wir ja auch keine Demokratie und die halte ich für sehr wichtig und kann sie so indirekt unterstützen und hoffentlich noch lange erhalten.

Vergesst das Wählen nicht :)

Freitag, 25. September 2009

Juhu es hat geklappt

Wow, der Umzug des Blogs hat ja wieder Erwarten sehr gut geklappt.

Morgen werde ich wahrscheinlich nicht dazu kommen alles was auf meiner ToDo-Liste steht abzuarbeiten denn es steht Teil 2 des Kuchenbackexperiments an, diesmal will ich die Fortgeschrittenenvariante probieren - mit Streuseln ;)

Mal sehen was das wird, aber bis die Zwetschgen entsteint, der Kuchen gemacht und vor allem die Küche hinterher wieder sauber ist wird wohl etwas dauern.

Und abends hab ich dann ja was vor - denn um 20:15 Uhr kommt im Bayrischen Fernsehen der 2. Kluftingerfall als Verfilmung. Ich bin sehr gespannt, denn es ist der ersten verfilmte Klufti und wir werden ganz standesgemäß Kässpatzen und dann hoffentlich auch noch Zwetschgendatschi dazu essen :)

Ich werde hier auf jeden Fall weiter machen und bin sehr gespannt auf meine Statistiken - die einen Vorteil zum alten Blog darstellen (Frauen sind ja bekanntermaßen neugierig *Fg*).

Vielleicht bleibe ich doch wieder hier

Tja, hier bin ich wieder - die ganze Zeit war ich auf einer andern Seite am bloggen allerdings bietet mir das hier ja sehr viel mehr eigene Möglichkeiten,  schon was die Gestaltung angeht ... ich bin noch am Überlegen...

Vielleicht könnte ich es auch schaffen beide Blogs parallel zu führen? Oder kann man auch Dinge von einem in den andern überführen?

Donnerstag, 24. September 2009

Tagesanfang

Es ist wahrlich toll von der Türklingel geweckt zu werden, vor allem wenn es so außerodentlich wichtig ist ...

Die GEZ ha es geschafft einen ihrer Männer herzuschicken, das war ja zu erwarten nachdem ich mich vor kurzem (so Ende August glaub ich) umgemeldet hab.

Das die in ihren Unterlagen nicht vermerken können das ich schon in der alten Wohnung keinen Fernseher und kein Radio hatte und es mir beim Umzug auch nicht auf wundersame Weise erschien ...

Immerhin schien der Mann dieses Mal freundlicher als die Frau n der letten Wohnung. Damals lief das nämlich so ab:

*klingel - irgendwann am Abend*

Gasi: Ja?

Frau: Ich wollte sie fragen ob sie an einer umfrage teilnehmen wollen

Gasi: Welche Umfrage?

Frau: Zum Thema Fernsehen

Gasi: Und wer sind sie?

Frau: ja, ich mache eine Umfrage

Gasi: ich habe aber keinen Fernseher deshalb bin ich der falsche für die Umfrage

Frau: aber jeder hat doch nen Fernseher!

Gasi: ich aber nicht

Frau: das kann doch nicht sein

Gasi: doch das ist aber so, ich habe keinen Fernseher und ich brauche auch keinen

Frau: das glaub ich ja nicht - jeder hat doch ...

Gasi (etwas lauter): ich habe ihnen gesagt ich habe keinen fernseher und wenn sie das nicht glauben wollen ist das ihr Problem tschüss.

Natürlich weiß ich es nicht mit Bestimmtheit, allerdings vermute ich das die Dame von der GEZ/dem SWR war denn warum sonst hätte sie so penetrant sein sollen und sch außerdem darum winden mir zu sagen von welchem Institut sie ist.

Der Herr heute, der mich vorm ersten Kaffee erwischt hat, war da freundlicher:

Gasi: Ja?

Herr: Frau Gasi ich müsste mit ihnen sprechen geht das?

Gasi (denkt: hää was willst du ich bin gerade aufgestanden): Wieso? und wer sind sie?

Herr: ich bin der herr K. und müsste mit ihnen sprechen

Gasi: und warum?

Herr: Ich bin vom SWR und sie haben Radio und Fernsehen nicht angemeldet und sind umgezogen

Gasi: Ich habe aber gar kein Radio oder Fernsehen

Herr: okay

Damit war dann das Gespräch für mich beendet und ich hab den Hörer der Gegensprechanlage aufgehängt. Sekunden später klingelte es bei irgendeinen Nachbarn....

Dabei habe ich sogar bewusst kein Radio und keinen Fernseher, ich brauche beides nicht (sehe nur seltenst überhaupt fern, dann bei meinem Freund). Ärgerlich ist das die Kabelgebühr schon in der Miete enthalten ist und ich die quasi jeden Monat umsonst zahle.

Und ich trinke jetzt Kaffee :)

Dienstag, 22. September 2009

Wie ich das hasse II

Sie tun es SCHON wieder: RTL zeigt gerade mal 2 Monate(!) Folgen der 7. Staffel von Monk um dann schon wieder(!) eine Pause zu machen, natürlich mitten in der 7. Staffel - wäre wohl auch zu viel verlangt sie endlich zu Ende zu senden.

Zum Vergleich: In USA läuft schon länger die 8. (und letzte) Staffel und dort endet die Serie auch dieses Jahr noch.

So langsam verleiden mir diese ständigen Pausen definitiv den Spaß an der Serie. Eine Serie die ich seit Jahren mit Begeisterung sehe und bei der ich gerne zusammenhängend erfahren würde wie es weitergeht... klasse, ganz toll RTL!

(Quelle)

Montag, 21. September 2009

Mein erstes Mal ;)

Nachdem ich am WE Zwiebelkuchen backen musste (ich bin sehr heikel bei Zwiebeln und ich ess ihn nur wenn ich ihn selbst mache) und das so wunderbar klappte erzählte ich meiner Mama davon und die sagte

"Dann kannst du ja auch mal nen Kuchen backen, der Teig geht fast genauso - z.B. Quetschekuche (Zwetschgenkuchen)"

Und ich liebe Zwetschgenkuchen über alles ...

Es kam wie es kommen musste ... ich war motiviert endlich auch mal was zu können *g* (bisher habe ich noch nie einen Kuchen gebacken) und so schwer kann das ja nicht sein wenn es mit dem Zwiebelkuchen geklappt hat. Mama gab mir auch das leicht veränderte Rezept und es sieht wirklich ganz einfach aus.

Heute bin ich dann also los zum Zwetschgen- und Hefekauf. Mama macht immer einen ganz einfachen Hefeteig ohne jeglichen Vorteig, denn mit Vorteig gelingt er ihr nie.

Bis eben hab ich in der Küche gewerkelt, 2kg Pflaumen entsteint und den Teig beschworen das er auch brav geht ;)

Soeben wanderte das hier in den Backofen:

Quetschekuche vorher

Ich bin gespannt wie das in ca 30 Minuten aussieht.

Mittwoch, 5. August 2009

Na das sind mal kluge Köpfe

Im Kundenmagazin des hiesigen Verkehrsbetriebes ist ein Leserbrief zu finden in dem es um die mangelnde Barrierefreiheit des hiesigen Hauptumsteigeplatzes geht. Dort sind nämlich alle Bordsteine so niedrig das es für Rollstuhlfahrer nicht möglich ist die Straßenbahn zu besteigen (selbst wenn diese eine Klapprampe hat).

Desweiteren wird sich  beklagt das die Abstände zwischen Schienen und Pflaster so groß/tief sind das Rollstuhlräder darin hängen bleiben.

Beide Kritikpunkte sind definitiv richtig und von einem Umbau faselt man schon seit vielen Jahren, es tut sich lediglich überhaupt nichts, außer das man mal den Belag der Straße erneuert hat (wobei der sicher das geringste Problem war).

Der Verkehrsbetrieb antwortet nun auf diesen Leserbrief das man ja im Herbst 8 neue Niederflurbahnen fahren lässt um die Situation für Rollstuhlfahrer zu verbessern.

Da frag ich mich doch: Hallo?! Was habt ihr an "man kann nicht mit dem Rollstuhl in die Niederflurbahn steigen weil der Abstand zwischen Bahn und Boden zu groß ist" nicht verstanden? Wo genau soll jetzt der Vorteil sein?

Natürlich trägt auch die Stadt an der Situation eine große Mitschuld und ist definitiv dafür verantwortlich zu machen das der Platz noch nicht verändert wurde - besonders hilfreich ist es dennoch nicht zu wissen das man dann zwar theoretisch evtl. in die Bahn käme aber es praktisch schlicht dennoch nicht möglich ist.

Da würde ich mir seitens des Verkehrsbetriebes mehr Engagement wünschen und nicht nur die Aussage das man dafür ja nix könne ... denn auch den Verkehrsbetrieben sollte daran gelegen sein das die Kunden ihre Verkehrsmittel auch nutzen können und nicht nur winkend davor stehen können.

Die ersten Antworten sind da

Die ersten Antworten zu meinen Anfragen bzgl. Rollieinkaufswagen sind da - mehr dazu allerdings später ;)

Famila und Kaufland haben geantwortet und Aldi hat nachgefragt in welche Filiale ich denn gehe um die Anfrage an entsprechende Stelle weiterzuleiten.

Famila sagt das sie in jeder ihrer Filialen einen Einkaufswagen für Rollstuhlfahrer haben, find ich klasse und wäre die Filiale nicht so weit entfernt von meiner Wohnung wäre schon das ein Grund dort einzukaufen!

Zur Antwort von Kaufland äußere ich mich später - denn denen will ich noch antworten.

Samstag, 25. Juli 2009

Immer noch begeistert

Der Einkaufswagen für Rollstuhlfahrer begeistert mich immer noch und so hab ich eben beschlossen alle Läden hier in der Stadt (zumindest alle größeren Lebensmittelläden) anzumailen und mal anzufragen ob sie sich eine Anschaffung eines solch nützlichen Dinges denn vorstellen können - ich bin sehr gespannt auf die Antworten ehrlich gesagt.

Obsession von Beckett

Ich höre gerade "Obsession" von Beckett und ehrlich gesagt bin ich noch zwiegespalten ... mir fehlt noch echte Spannung aber so langweilig das ich es abbrechen würde ist es auch nicht *seufz*

Aber vielleicht ists ja auch bald zu Ende?!

Wie fandet ihr das Buch?

Schöfferhofer

Ihr könnt mir mal die Daumen drücken, vielleicht komm ich ja ins neue Projekt von TRND - diesmal wird Bier getestet, Schöfferhofer Eiskristall, vielleicht ist das ja endlich ein Bier das mir schmeckt?!

Man darf gespannt sein ob ich im Projekt dabei bin.

Tolle Erfindung

Beim Einkauf im Rewe hab ich eine wahrhaft tolle Erfindung entdeckt

Einkaufswagen

Na? Erkennt ihr was es ist? Habt ihr so einen schon mal gesehen? Ich wusste bisher gar nicht das es solche tollen Wagen gibt und bin total happy darüber :) Ausprobiert hab ich ihn natürlich auch gleich - klappt hervorragend!

Dienstag, 14. Juli 2009

Splitter und Logikfehler

Momentan lese ich "Splitter" von Sebastian Fitzek und neben einem eher simplen Fehler "das Schlüsselbund" statt "der" habe ich gestern Nacht 2 Sätze gefunden dei eigentlich so wie sie sind nicht logisch sind. Da einer der Sätze auch noch öfter so falsch vorkommt fällt es selbst einem verschlafenen Lachgas irgendwann auf ;)

Sind die Sätze wirklich falsch oder war ich nur zu dusselig um sie zu verstehen? Fragen über Fragen... und vor allem, ist eine davon schon die Stelle auf die Herr Fitzek auf seiner Homepage hinweist?

Generell find ich es ja äußerst lästig wenn in Büchern logische Fehler stecken, ich hatte es auch schon mal das plötzlich der Unschuldige mit dem Täternamen angesprochen wurde, war ziemlich verwirrend...

Ich werde mal das Buch hervorkramen und die eine Stelle hier festhalten - bei der 2. bin ich mir noch unschlüssig, das verrät eigentlich schon etwas vom Schluss - mal sehen ob ich eine Art Spoilerfunktion finde.

Dienstag, 5. Mai 2009

Hab ich ja gut gewählt

Ich bin ja in einen andern Stadtteil gezogen, mein "altes" Bürgeramt liegt nun aber über eine halbe Stunde Busfahrt von mir entfernt, daher hab ich das neue gefragt ob sie denn rollstuhlzugänglich sind - ist ja wohl sowas wie ein öffentliches Gebäude dachte ich.

Ja ... dachte ich ... als Antwort kam:
Das Bürgeramt Z. ist leider, als einziges, noch nicht Barrierefrei. Rallstuhlfahrer werden von uns momentan noch am Hintereingang an der Tür bedient

Hab ich ja zielsicher das einzig nicht geeignete erwischt *Fg* - aber ist doch auch nett seine Behördendinge am Hintereingang zu erledigen :/
Also sind Bürgerämter wohl doch keine öffentlichen Gebäude oder wie? Sonst müssten sie doch rollstuhlzugänglich sein oder?
Naja muss ich halt das weiter entfernte Bürgeramt besuchen - doof ist es aber dennoch, vor allem da nichts davon auf der Webseite der Stadt vermerkt ist. Das könnte wirklich nachgebessert werden.

Mittwoch, 22. April 2009

Wie ich das hasse

ARGH, ich hasse es und sie machen es immer wieder *Seufz* irgendwann wird sich mir der tiefere Sinn aber ja vielleicht auch mal erschließen.

Warum müssen denn die TV-Sender Serien mitten in der Staffel unterbrechen und dann monatelang nur noch Wiederholungen aus alten Staffeln senden die noch dazu querbeet und ohne erkennbare Reihenfolge gesendet werden?

Und weshalb kann man das nicht wenigstens ankündigen vor dem Vorschautrailer am Ende der alten Folge? *nerv*

RTL hats nämlich gestern schon wieder gemacht - sowohl bei Dr. House als auch bei Monk wurden 8 Folgen der aktuellen Staffel ausgestrahlt und nächste Woche gibts mal wieder nur Wiederholungen für wer weiß wie lange :( In Amerika gibts die 7. Monkstaffel im Sommer auf DVD (und die letzte Folge der Staffel lief vor 10 Wochen) und dank RTL werden wir den Rest der Staffel wohl erst im Herbst sehen (so war es bisher immer). Vielen Dank! *grummel*

Preisanstieg?!

Huch beim Schreiben des letzten Artikels fiel mir auf das "Tödliches Ritual" glatte 10 Euro kostet - ich bin erstaunt...

Tzis Piper, das ist aber kein Schwellenpreis ;) Und kosten nicht Taschenbücher normalerweise 8,95 €?

Weshalb diese Preiserhöhung?

Mein tapferer Versuch

Da hab ich doch ganz tapfer versucht meinen Lesehorizont um das Genre der Frauenliteratur zu erweitern und dann sowas :(

okay, von vorne ;) Ich hab bei Vorablesen das Buch "Rückflug zu verschenken" gewonnen und musste/sollte es dafür dann rezensieren. Frau ist ja aufgeschlossen für Neues und ich hab mich dann auch gefreut ein Buch vor dem Veröffentlichungstermin zu erhalten - das hatte ich noch nie :)

Eigentlich hätte ich viel lieber "Tödliches Ritual" gewonnen, denn die Reihe kenn ich schon und lese sie gerne - naja so muss ich warten bis es das Buch günstig bei Tauschticket gibt.

Die ausführliche Rezension von meinem Ausflug in die Frauenliteratur gibt es direkt nach dem Klick auf "Weiterlesen", sie würde nämlich länger als gedacht ;)

So fühlen sich wohl Fische

Also Paradontax macht meine Zähne schön sauber, sie fühlen sich nämlich echt gut an nach dem Putzen ABER wuaaahaaa ist das salzig!! Wenn man aber geschickt putzt und nicht ganz soo viel auf die Zunge kommt dann ists auch gar nicht so schlimm und mit der Zeit ist es zumindest nicht mehr ganz so ekelhaft wie am Anfang, lecker finde ichs aber immer noch nicht ehrlich gesagt.

Mein Freund verhängt allerdings immer Kussverbot wenn ich Paradontax genutzt hab, er findet den Geschmack also wirklich nicht gut.

Mittwoch, 11. März 2009

*skeptisch kuck*

Ich mache ja bei Trnd bei Marktforschungsprojekten mit und diesmal darf ich Zahnpasta testen - ganz praktisch bei meinem miesen Zahnfleisch, denn die soll besonders gut zum Zahnfleisch sein aber ganz gruselig schmecken, naja ich werde es merken *g*. Die Farbe ist jedenfalls schon mal auffällig - rot! (so sieht man immerhin nicht das Zahnfleischbluten ;) )

Und falls ihr euch selber schlaulesen wollt oder eine meiner 12 Tuben haben wollt um zu probieren - das Zeug heißt Paradontax.

Wenn die Zahnpasta gut ist dann kann sie mir vielleicht zum Teil mein Elmex Gelee ersetzen das ich laut Zahnoc am Besten pur auf meine Zähne/Zahnfleisch schmieren soll. Ich werde berichten, auch über den Geschmack. Momentan ist meine elektr. Zahnbürste (leider *fg*) am aufladen also ist noch nix mit probieren dabei bin ich doch sooooo neugierig...

Murphy hau ab!

Eigentlich wollte ich es heute wagen zur Post zu gehen, allerdings hat es wie aus Eimern gegossen die ganze Zeit - jetzt wo die Post dann nicht mehr zu erreichen ist bevor sie zumacht scheint sogar die Sonne .... "toll"! Und das wo doch heute die Lagerfrist glaub ich abläuft :( (und ich auch gar nicht weiß was da für mich liegt...)

Samstag, 10. Januar 2009

Unglaublich aber wahr!

Sie sind DA!
Heute mittag kamen meine Socken!! (Bilder reich ich noch nach wenn ich meine Kamera habe)
In dem Paket waren außerdem noch Dominosteine, 1 Duftkerze in Glas (das Glas war ganz) und eine Porzellantasse in der ein kleines Fläschelchen mit Tee-Rum war.
Die Tasse ist in 2 Teile zerbrochen UND ein Stück auf der Rückseite rausgebrochen.
Der Rum ist aber noch intakt.
Die Socken haben ja nun auch "nur" von Montag bis Samstag gebraucht, als Päckchen bei der Post - das ist doch mal eine wirklich gute Laufzeit ;)

Dann erhielt ich heute noch einen Buchgewinn vom Adventskalender auf Buchkolumne - ein Pappumschlag eingeschweißt in diese netten "Diese Sendung wurde beschädigt, Deutsche Post hat sie eingeschweißt" Tüte.
Die Pappschachtel war ursprünglich zugeklebt und ist auch nicht zerrissen.
Immerhin war das Buch noch darin enthalten - vielen Dank, das ist zu gütig liebe Post!

Freitag, 9. Januar 2009

Schneckenpost

Schon im November letzten Jahres habe ich über eine Tauschpartnerin aus Tauschticket 2 Paar Patchworksocken versprochen bekommen - Socken kann man schließlich nie genug haben und selbstgestrickte ja schon gar nicht ;) (und 2 Paar Mirisocken sind auf Dauer doch zu wenig *G*).
Die Socken wurden fließig gestrickt und vor Weihnachten losgeschickt - extra zu meinem Freund damit ich sie schneller habe.
Anfang des Jahres kam ein völlig demoliertes Päckchen zurück zur Absenderin, 1 Paar Socken musste unterwegs sogar sein Leben lassen, denn die zusätzlich als Überraschung gedachten Duftkerzen und Schokolade sorgten wohl für die Unbenutzbarkeit der Socken :(
Also hat die nette TP umgehend ihre Nadeln erneut zum Glühen gebracht und mir übers WE ein neues Paar Socken gestrickt (gut das ich nur kleine Füße hab).
Das Päckchen wurde am Montag - erneut zu meinem Freund - verschickt (5.1.09) und ist bis heute immer noch nicht eingetroffen :( .

Dabei wollte ich doch nur warme Füße ...

Winterbilder

Mein Opa vesorgt mich aus Österreich regelmäßig mit hübschen Winterbildern von seinem Haus.

Birken im Winter

















Donnerstag, 8. Januar 2009

Gut zu wissen

Auf der Regionalseite der RNZ geht es in einem Beitrag um die Umgestaltung der Fußgängerzone und darin steht u.a.
"Kein Kopfsteinpflaster", bestätigte Bürgermeister Lorenz, damit Rollstuhlfahrer, Gehhilfen und Kinderwägen gut bewegt werden können.

Zuerst dachte ich, ich hätte mich verlesen ;) Aber nein da steht tatsächlich das Rollstuhlfahrer besser bewegt werden können. Damit steht der Mensch der im Rollstuhl sitzt auf einer Stufe mit dem Ding Gehhilfe und Kinderwagen - auch nett oder?
Kein Kopfsteinpflaster ist aber ein lobenswerter Plan.