Mittwoch, 24. Februar 2010

Luxus

Mein Institut hat seinen Standort gewechselt und ist von einem Parkhaus in eine ehemalige Klinik gezogen.  Als Rollstuhlfahrer bietet der neue Standort definitiv einiges an Vorteilen. Im alten Gebäude musste man Treppen überwinden um überhaupt bis zum Aufzug zu gelangen - der aber nur bis in den 3. Stock fuhr und somit nicht bis zu den Räumen in denen alle Seminare stattfanden. Als Rollstuhlfahrer musste man durch ein anderes Institut um dort direkt nach dem Eingang eine ziemlich wackelige Holzrampe (die einfach über 3 Stufen lag) zu überwinden (die war relativ steil) um dann etliche Türen und Flure später zum Aufzug des Instituts zu gelangen. Die Seminare erreichte man nur über die Dachterasse und wieder über einen anderen Zugang.

Jezt existiert ein Aufzug der überall hinfährt und die Türen sind definitiv auch breit genug ;) schließlich waren sie mal für Krankenhausbetten gedacht :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen