Samstag, 29. Januar 2011

Ein neuer Versuch - Meinungen zu Hörbüchern

Hier wird es bald etwas Neues geben, ich werde zumindest mal versuchen auch meine Meinung zu Hörbüchern zu posten. Ob mir das gelingt bzw. ob das überhaupt jmd. interessiert das werden wir dann sehen.
Ich sehe es für mich als Chance endlich mal regelmäßiger Hörbücher zu hören und so nach und nach meine Lieblingsstimmen zu entdecken. Bisher höre ich Hörbücher recht sporadisch und bin relativ empfindlich was schlechte Lesungen angeht, das verleidet mir das Hörbuch quasi fast sofort und ich ziehe dann das Buch vor.
Ich habe allerdings noch nie meine Meinung zu einem Hörbuch in Worte gefasst, daher ist es wirklich erst einmal ein Versuch.
Möglich wird das Ganze durch das Blogger-Hörbuch-rezensions-Programm von Audible.
Audible ist eine Seite bei der es Hörbücher zum Kauf und anschließendem Download gibt, praktisch hm?
Leider gibt es die Hörbücher nur im audibleeigenen Format und das kann nicht von allen mp3-Playern abgespielt werden, das ist ziemlich schade denn es betrifft mich z.b. gleich doppelt. Ich habe 2 MP3-Player (einer wurde mir geschenkt) und beide können es nicht - und nein, es sind nicht unbedingt no-name Geräte, einer ist von SanDisk, der Zweite von Odys.
Einen dritten Player kann und will ich mir nicht kaufen nur um Audible hören zu können und ich finde es sehr schade, dass mit mit dem DRM-Argument an solch einschränkenden Formaten festhält. (fand ich auch bei iTunes doof und falsch, betrifft also nicht nur Audible)
Das es anders geht zeigt z.B. Claudio, dort gibt es Hörbücher im mp3 Format, allerdings ist da, zumindest gefühlt, die Auwahl geringer als bei Audible.
Deshalb wird es von mir wohl nicht so oft Meinungen zu HBs geben, denn ich kann sie nicht mal eben so auf der Zugfahrt hören sondern muss dazu an meinem Rechner sitzen.

Da mein Geldbeutel allerdings schon bei der Masse an Büchern streikt die ich gerne kaufen würde bin ich kein großer zusätzlich noch Hörbücher kaufender Mensch. Ich würde mir also normalerweise wohl eher 1mal im Jahr ein HB irgendwo online kaufen - neben dem limitierenden Faktor Geld kommt ja auch noch hinzu, dass ich bei HBs eben sehr mäkelig bin und bevor ich Geld umsonst ausgebe eher verziichten würde.

Vielleicht bringt mich dieses Audible-Programm ja tatsächlich den Hörbüchern so weit näher, dass ich richtig auf den Geschmack komme, wer weiß.
Bei den Hörbuchbeiträgen wird immer eine Verlinkung zu Audible zu finden sein und obwohl sie mir im Gegenzug für meine Meinung das HB zur Verfügung stellen wird meine Meinung immer noch meine sein, also unter Umständen auch mal negativ.

Nach diesen einleitenden Worten also auf ins Abenteuer, dass für mich schon damit beginnt wieder zu finden wo man bei Blogger die Kategorie hinbastelt *g* ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen