Samstag, 25. Juni 2011

Der Domino-Killer - Kate Pepper

Die ersten Bände von Kate Pepper hab ich gern gelesen, auch wenn ich irgendwann den Überblick verloren hatte welcher Tage, Stunden, Minuten, Sekunden Bände mir noch fehlt also hab ich den dann ausgelassen ;)..
Beim Domino-Killer war ich mir aber sicher, dass ich den noch  nicht gelesen hab und wollte ihn unbedingt haben, weil ich mich noch erinnerte, dass ich die ersten Bände ziemlich spannend fand.

Auch der Inhalt klang ja vielversprechend - also her damit :D

Inhalt:
Du wirst nicht die Letzte sein! Sein Spitzname ist «Domino-Killer», denn er hinterlässt am Tatort stets Hinweise auf das nächste Opfer. Auch der Polizistin Karin hat der brutale Serienmörder das Liebste genommen, ihre Tochter und ihren Mann. Als der Domino-Killer aus dem Gefängnis ausbricht, will er vollenden, was ihm vor einem Jahr nicht gelang: auch Karin zu töten. Doch dann schmiedet er einen noch teuflischeren Plan.

Der Schreibstil war in Ordnung, der Fall auch - allerdings legte ich das Buch ohne den Drang sofort weiterzulesen für eine ganze Weile zur Seite und fing erst wieder damit an als ich mir das fest vornahm.
Es kostete mich dann schon einige Nachtstunden, aber wirklich der Knaller war es irgendwie nicht.
Das lag nicht an den Figuren, die waren durchaus in Ordnung auch wenn es in recht vorhersehbaren Bahnen verlief. Auch der Fall war nicht schlecht, der "WOW"-Effekt kam bei mir aber nicht zustande.
Warum kann ich gar nicht genau sagen, vielleicht weil alles zu gewohnt war: Polizistin erlebt Schicksalsschlag der mit Serientäter zu tun hat, Kollege darf den Helden spielen und die Familie wird mir reingezogen.
Vielleicht hab ich sowas einfach schon zu oft gelesen und bin deshalb nicht mehr beeindruckt davon. Spannend war es aber zwischendurch schon trotz der Vorhersehbarkeit.

Ein nettes Buch für Zwischendurch, solide, aber leider kein Pageturner für mich.

Das Buch ist im Rowohlt-Verlag (rororo Taschenbuch) erschienen, hat nur 320 Seiten und ist im Oktober 2010 erschienen.

Kommentare:

  1. Hallo Du,
    da bin ich also nun durch einen ausgeschlagenen Gewinn bei Dir gelandet und kenne Deinen Blog noch gar nicht... Dabei lese ich Ähnliches wie Du... Ich hatte das Buch "Nachtschrei" bei Sascha gewonnen aber verzichet, weil ich es schon gelesen habe. Ich finde es aber toll, dass sich nun tatsächlich jemand anderes drüber freut! :o)
    Von Kate Pepper hab ich übrigens auch schon drei oder vier Bücher gelesen. Fand sie bisher recht unterhaltsam, aber nicht unbedingt super-klasse. "Der Domino-Killer" kenne ich noch nicht.
    Liebe Grüße, werde Deinen Blog nun per Feadreader verfolgen und sicher zum Kommentieren wiederkommen! ;o)
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Und wie ich mich freue :D
    Freut mich wenn du zum lesen und kommentieren wiederkommst :) Kommentare sind hier ja noch nicht all zu üppig gesät und so manches Mal kann man ja was daraus mitnehmen.
    Leider hab ich den "Domino-Killer" nicht mehr, sonst hätte ich ihn dir gerne geschickt. Schade.

    AntwortenLöschen
  3. Ich werde sicher öfter was schreiben, denn wie schon gesagt, Du liest einige Bücher die auch meinem Geschmack entsprechen.
    Schönes Wochenende,
    Melanie

    AntwortenLöschen