Sonntag, 19. Juni 2011

Ein Stück Kindheit irgendwie..

Für mich ist "Wetten dass ...?!" immer eine Erinnerung an meine Kindheit.
Meine beiden Brüder und ich sind alle in den 80ern geboren und "Wetten dass...?!" war immer DAS Samstagabendhighlight und bedeutete mit Mama und Brüdern um die Wolldecke streiten und auf's Sofa kuscheln und dabei Wetten abschließen ob der jüngste Bruder es wohl bis zum Ende schafft ohne vorher einzuschlafen :D. (er ist 4 Jahre jünger als ich) Er schaffte es seltenst und hing dann in komischen Posen auf dem Sofa und wir hatten Spaß ;).
(weitere tolle Samstagabendshows waren auch noch "Geld oder Liebe" und "Flitterabend" aber die habe ich nur mit Mama gekuckt)

Schon aus Nostalgiegründen habe ich also all die Jahre, auch nachdem ich nicht mehr zuhause wohnte "Wetten dass...?!" immer gekuckt wenn es irgendwie ging und ja, ich mochte auch Thomas Gottschalk - nicht immer, aber oft.
Dinge die mir bis heute deutlich in der Erinnerung sind sind z.B der Auftritt von Michael Jackson mit dem "Earth Song" als er da auf dieser Hebebühne stand - großartig! Oder der Wetteinsatz der Kelly Family als sich Angelo die Haare abschneiden ließ - ich saß heulend vorm TV, war ich doch damals Kelly-Fan und dabei vor allem Angelo-Fan und ich liebte diese tollen langen Haare ...
Am Schluss bekam ich vor lauter Entsetzen gar nicht mehr mit das es nur eine Perücke war, auch wenn ich anfangs die Familie mit "dem seine Haare sind so komisch jetzt, so sieht der doch sonst nicht aus" nervte.

Viele der letzten "Wetten dass...?!" Sendungen fand ich irgendwie dröge und langweilig, auch schon vor Samuels Unfall (den sah ich gar nicht live weil ich dachte "och wird eh nicht so unterhaltsam", ab und an waren natürlich noch tolle Wetten dabei und manchmal glänzte auch Gottschalk noch, aber dieses "hach" Gefühl aus der Kindheit schien irgendwie verflogen.

Die Gästeliste heute sprach mich ja nicht so an muss ich sagen: Vettel mag ich nicht, Kevin James Filme sind eher auch nicht mein Ding (und King of Queens auch nicht), Cameron Diaz ... naja Hollywoodstar aber mir eher egal, Dieter Bohlen öööörks, Heidi Klum brauch ich auch nicht.

Dennoch war die heutige Sendung für mich eine der unterhaltsamsten seit langem, und das lag nicht nur an Mallorca, denn auch da sah ich schon Sendungen von denen ich nicht so überzeugt war. Heute fühlte ich mich wirklich gut unterhalten, die Wetten machten Spaß und waren auch wieder ein bisschen gefährlicher oder wirkten zumindest so, die Gäste waren erstaunlich locker und aktiv - anfangs liefen sie ja oft zu den Wettkandidaten während der Wetten, das passierte sonst im Studio eher selten und Thomas Gottschalk wirkte auch mich so locker und entspannt wie lange nicht mehr und das merkte man an der Moderation deutlich.
Erstaunt war ich, dass Dieter Bohlen recht steif und vor allem ruhig auf dem Sofa saß, auch von Cameron Diaz war wenig zu hören.
Kevin James machte aber Spaß und auch Heidi und Sebastian waren deutlich lockerer als ich erwartete.

Dazzu dann mehr oder minder interessante Musikauftritte (auf das playback (würd ich mal vermuten) von Pietro und Sarah hätte ich gut verzichten können) wie die Rocky Horror Show oder auch diese italienischen Jungs und "Rockin all over the world" Status Quo - toll!

Ich weiß, dass dies heute nicht die letzte Sendung von Gottschalk war (ich lese schließlich die DWDL-Artikel tatsächlich), dennoch kam ein bisschen Wehmut auf und das Gefühl "wegen solchen Shows fand ich die Sendung mal toll".

Danke für dieses kleine bisschen Kindheit (und die Unterhaltung) heute Abend liebes ZDF und lieber Thomas! (wenn auch ohne Wolldecke und einschlafenden Bruder ;) )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen