Donnerstag, 16. Juni 2011

Im Kühlfach nebenan - Jutta Profijt

Bei Tauschticket konnte ich nach einigem Ringen ob es wirklich nötig ist (schließlich zehre ich dort noch von dem überlassenen Guthaben und will aufhören sobald das aufgebraucht ist) den Nachfolgeband von "Kühlfach 4" ergattern.




Mir gefällt ja schon dieser Röntgenbildstil auf dem Cover muss ich sagen.
Das Buch ist ein bisschen dicker als sein Vorgänger, was mich als Liebhaber dickerer Bücher natürlich freut.

Inhalt:
Rechtsmediziner Dr. Martin Gänsewein erholt sich im Krankenhaus von seiner schweren Verletzung. Pascha geistert durch die Gänge, bis er auf Ordensschwester Marlene trifft, die nach ihrem Ableben bei einem Brand im baufälligen Kloster den Weg in den Himmel noch nicht gefunden hat. Pascha ist hocherfreut über die Gesellschaft, auch wenn »die Tussi ausgerechnet eine Nonne ist«. Dass es bei dem Klosterbrand nicht mit rechten Dingen zugegangen ist, wittert seine Spürnase natürlich sofort. Gemeinsam mit dem noch rekonvaleszenten Rechtsmediziner und seiner Nun-endlich-Freundin Birgit will Pascha die Wahrheit ans Licht bringen und gerät dabei schnell in eine brenzlige Situation. 

Nach dem 1. Band freute ich mich ja auf eventuelle Fortsetzungen und ich entdeckte diese ja durch Zufall. Einen weiteren Band gibt es auch schon und Band 4 ist offenbar angekündigt.

Auch dieser Band brachte mich wieder zum Schmunzeln und manchmal auch zum Lachen und ließ mich dabei aber trotzdem immer überlegen wer wohl der Täter ist und wie die Zusammenhänge sind.
Ab und an habe ich auch mitgelitten und dachte "Oh Pascha, flieg schneller", Martin in seinen Versuchen Pascha fernzuhalten hat  mich amüsiert und auch seine stümperhafte Detektivarbeit sorgte für Erheiterung.

Wie "Kühlfach 4" ein Buch das sich flüssig und schnell weglesen lässt und dabei Spaß macht, auch weil es irgendwie schräg ist.

Als leichter Stoff für zwishendurch kann ich es definitiv empfehlen und es hat - zumindest vorrübergehend, sogar meine Leseunlustphase beendet.

Erschienen ist das Buch als Taschenbuch (9,95€) bei dtv und hat 286 Seiten.

Jetzt muss ich mir nur noch den folgenden Kühlfach-Band besorgen der "Kühlfach zu vermieten" heißt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen