Freitag, 23. September 2011

Zwischen zwei Welten

Zumindest fühlt es sich manchmal so an :)
Durch Veränderungen im Privatleben hab ich jetzt mehr Zeit für Hörbücher, dafür weniger Zeit zum bloggen (ja ich weiß, man sieht's) und ich fahre sehr regelmäßig eine längere Strecke mit Bus & Straßenbahn.

Und dann ist man plötzlich in einer dezent anderen Welt, so einer mit freundlichen und hilfsbereiten Bus- und Bahnfahrer(innen). Das ist man aus der Stadt hier im Allgemeinen eher nicht gewohnt muss ich sagen und auch defekte Rampen gehören ja eigentlich schon zur Normalität (zumindest wenn ich Bus fahre).
Ich fahre also mit dem Bus zum Hauptumsteigeplatz - der nach unendlich vielen Jahren (schon als ich 98 hier in der Gegend zur Schule ging war es ein Ärgernis bzw. eine Unmöglichkeit dort mit Rollstuhl in eine Straßenbahn zu steigen) endlich zumindest 2 kurze Bahnsteigerhöhungen hat - und dort in die Straßenbahn in der ich lange sitze um dann nochmal in einer anderen Stadt in den Bus zu steigen.

Die dort fahrenden Busse haben im Gegensatz zu den hier fahrenden im Normalfall keine elektrische Rampe sondern "nur" eine von Hand herausklappbare. Witzig ist das die Busse eigentlich zum selben Oberverkehrsverein gehören. Für die Busfahrer dort ist es aber definitiv eher Normalität das sie sich erheben müssen wenn da ein Rollstuhlfahrer wartet.
Die hiesigen tendieren dann auch mal zu einem zwischen den Zähnen rausgenuscheltem "geht nicht" und schnellem Türe schließen und wegfahren. Hier verfügen nicht alle Busse über 2 Rampensorten, viele auch nur über die elektrische.

Es ist aber für mich definitiv noch irritierend, dass ein Busfahrer ohne Murren aufsteht, mich freundlich grüßt und dann sogar daran denkt wo ich wieder raus will.

Ich bin die Strecke noch nicht oft genug gefahren um das wirklich vergleichen zu können und es gibt auch dort sicher mürrische Busfahrer bisher sind sie mir aber noch nicht begegnet und das freut mich jedes Wochenende, zumal ich dann ja den direkten Vergleich habe ;).
Also weiter so ihr Busfahrer und ich weiß simple Klapprampen wieder sehr zu schätzen weil sie einfach immer funktionieren - welch Wohltat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen