Donnerstag, 2. Februar 2012

[HB] Das Tal 1.2 von Krystyna Kuhn

Das Tal 1.2 trägt den Untertitel "Die Katastrophe" und wird bei Audible ebenfalls wieder von Franziska Pigulla gelesen. Obwohl ich die Art zu lesen in anderen Hörbüchern nicht mochte weil sie mich langweilte schafft sie es auch dieses Mal wieder, dass ich es absolut passend und spannend finde.
Manches Mal fand ich Stimmen aber nicht so einfach auseinander zu halten.

Ich hatte keine Inhaltsangabe gelesen und ging irgendwie davon aus, dass die Geschichte um Julia und ihren Bruder noch weiter ginge. Dem war nicht so, aber das hätte ich durch einen Blick in die Inhaltsangabe erkennen können - aber die war mir ja egal weil ich war ja nach Band 1 angefixt ;)
Katie hat nur ein Ziel. Den Gipfel des Ghosts, jenes legendären Dreitausenders, der das Tal überragt. Unheimliche Mythen ranken sich um den Berg, seit dort in den 70er Jahren eine Gruppe von Jugendlichen verschwunden ist. Katie und ihre Freunde machen sich auf den Weg, doch am Berg wird sehr schnell klar, wer Freund und wer Feind ist. 

 Es geht nun also sehr viel um die Hintergründe von Katie, verknüpft mit der Besteigung des Ghosts. Ich war dieses Mal noch mehr in den Bann gezogen und nicht alle für mich offenen Fragen wurden am Ende gelöst - im Gegenteil, es gibt jetzt noch mehr und schon wieder muss sich eigentlich nahtlos Band 3 anschließen ... das ist eine echte Sucht.

Das Hörbuch dauert 4 Stunden 43 Minuten und ist gekürzt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen